Feuerwehr Wendlingen


B-Feuerwehr

Projekt Feuerwehr Wendlingen

Bauherr

Stadt Wendlingen am Neckar
Postfach 1920
73240 Wendlingen


Architekt

Aldinger & Aldinger Dipl. Ing.
Behrstraße 67
73240 Wendlingen

Das neue Domizil der „Wehrmänner“ hat die Stadt Wendlingen 4,5 Millionen gekostet. Dafür vegetiert der technische Reiz nicht wie ein verlassenes Mauerblümchen dahin.
Die interessanten Details sind nicht versteckt. Die Rohre der Lüftungsanlage geben der Decke des Unterrichtssaales Gestalt.
Mit modernsten Geräten ist der Funktisch, Herz einer jeden Feuerwehr, ausgestattet. Von diesem zentralen Tisch aus können sämtliche Funktionen im neuen Haus gesteuert und überwacht werden. Und weil sich die Aufgaben einer Wehr längst nicht mehr auf die Brandbekämpfung beschränken, sondern die Zahl der Unfälle mit Chemikalien zunimmt, wurde eine ABC- Dusche vorgesehen. Energiewürfel, die frei von der Decke in beliebiger Höhe abgehängt werden können, versorgen jedes Einsatzfahrzeug mit Druckluft und Strom.
Eine weitere technische Besonderheit ist die Abgasabsaugung der Einsatzfahrzeuge, die automatisch bei Alarm einschaltet. Im Winter sorgt ein Gas-Brennwertkessel für umweltfreundliche Wärme. Dem in Zukunft denkbaren Schritt – der Frau in der Feuerwehr – ist auch Rechnung getragen.
Ein zusätzlicher Umkleideraum steht für künftigen Helferinnen zur Verfügung.


Technische Daten:

Abgasabsaugung, 10 Boxen:
Druckluftanlage:
Gas- Brennwertkessel:
Lüftung Unterrichtsraum mit WRG:

5.000

20
125
6.000

m³/h

m³/h
kW
m³/h
ABC- Dusche, Stiefelwaschanlage, Küche, Funktischanlagen,
Brandmeldeanlagen, Telefonanlagen und Energiegondeln


<< Voriges Projekt
Zurück zu “Öffentliche Auftraggeber”
Nächstes Projekt >>